Toiletten an Stelle des Forum Phoinix?!


Seit 2003 kennt man die Bayreuther Kämmereigasse 9 ½ unter dem Namen Forum Phoinix und schon seitdem wabert die Frage nach der Verwendung dieser Immobilie durch die Kommunalpolitik. 14 Jahre später gibt es das Forum Phoenix bekanntlich immer noch, lebendiger als je zuvor, aber die Frage bleibt: „Was soll die Stadt mit diesem Haus machen?“

Beitrag: Freerk Sitter
Gesprächspartner: Matthias Mayer, Alexander Stiefler

Die Kämmereigasse 9 ½ war früher mal eine Metzgerei. 1999 wurde das leerstehende Haus von der Stadt Bayreuth kauft. Ursprünglich um hier die Verwaltung des Kunstmuseums auszulagern. Heute stapeln sich im Kühlraum aber Bierkästen. Seit 2003 ist das Haus mitten im Stadtkern als Forum Phoenix für alternative Kunst und Kultur bekannt. Der gleichnamige Verein renovierte das Erdgeschoss damals für seine Zwecke und organisiert jetzt schon seit mehr als einem Jahrzehnt Konzerte und Ausstellungen.  2013 kam dann, quasi als Untermieter. der Kültürklüb e.V. hinzu. Der Veranstaltet hier die Reihe Sübkültür am Dienstag.

(OTon)

In der Bayreuther Kommunalpolitik aktuell wieder über die Kämmereigasse 9 ½ diskutiert. Das Historische Museum zum Beispiel würde gerne seine Ausstellung zum dritten Reich vergrößern. Deshalb denkt man in den beiden Vereinen aktuell über mögliche Zukunftsszenarien nach.

(OTon)

Toiletten? Ja. auch das ist einer Vorschläge die im Raum standen. Im Forum Phoenix sieht man der Zukunft aber notgedrungen gelassen entgegen

(OTon)

obwohl das Dach vielleicht bald gemacht werden müsste stehen den Beirat derzeit andere Bauvorhaben im Mittelpunkt und das vielleicht zum Glück.

(OTon)

Und so stellt sich in Bayreuth mal wieder die Frage wie viel man für Kultur ausgeben will und was das für Kultur sein soll.
Alles Fragen die wir auch gerne mit dem Kulturreferenten der Stadt Dr. Fabian Kern diskutiert hätten, aber der hat auf unsere Kontaktversuche leider nicht reagiert

Schlagwörter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.