Mamma Mia!

Der Sommer rückt immer näher und damit wird es auch mal wieder Zeit für lange Partynächte! Jetzt hat in Bayreuth der neue Club Mia eröffnet- unsere Reporterin Lena war da und hat gleich mal die Lage abgecheckt!

Redakteurin: Lena
Gesprächspartnerin: Christin Mehlhorn

Der Sommer rückt immer näher und damit wird es auch mal wieder Zeit für lange Partynächte! Jetzt hat in Bayreuth der neue Club Mia eröffnet- unsere Reporterin Lena war da und hat gleich mal die Lage abgecheckt!

Hallo Mia! Der neue Club hat am Donnerstag seine Geburtsstunde gefeiert! Zentral gelegen können wir jetzt im alten Burracho wieder feiern gehen. Ich habe für euch mal die Stimmung gecheckt:

Umfrage „Wie ist es hier so?“ 

Die Leute hatten wirklich Lust zu feiern! Und eigentlich müsste auch für jeden Musikgeschmack etwas dabei sein: Von HipHop bis Partyschlager lief wirklich alles, eine bunte Mischung! Ich habe mich mal mit der Besitzerin Christin Mehlhorn unterhalten, was den neuen Club so besonders macht:

Interview Christin „Was macht Mia besonders“

Für den Eintritt zahlen Studenten übrigens nur 3 Euro und auch die Getränkepreise sind auf das Studentenportomanai angepasst. Aber eine Frage musste ich umbedingt stellen: Woher kommt eigentlich der Name „Mia“?

Interview Christin „Zum Namen Mia“

Tja trotzdem erinnert mich Mia immer noch an das bekannte Lied von ABBA. In diesem Sinne, ab in den Club mit euch, feiert schön!

Das hört sich nach einer tollen neuen Feiergelegenheit an. Und übrigens: Das Mia Barteam sucht noch Verstärkung. Egal, ob ihr schon Erfahrung habt oder nicht- bewerbt euch einfach. Dann könnt ihr quasi beim Feiern das Budget zum Feiern aufbessern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.