Spielerezension: Sport und Abenteuer in Pyre

Zocker unter euch aufgepasst! Justin hat sich das Videospiel Pyre mal genauer angeschaut & verrät euch was das Spiel alles zu bieten hat!

Beitrag: Justin Schwab

In Pyre übernehmen wir die Rolle eines Verstoßenen. Der Grund? Wir können lesen. Das ist in der fiktionalen Welt nämlich per Gesetz verboten. Als wir im Exil, der sogenannten Downside erwachen, werden wir recht bald von drei Anhänger der Nightwings gefunden und wieder aufgepäppelt. Sie erklären uns, dass es nur einen Weg gibt aus der Downside zu fliehen und sein altes Leben wieder zu bekommen: Die Riten.­

Die Riten sind die Hauptspielmechanik von Pyre und spielen sich wie ein Sportspiel. Die Regeln sind dabei simpel: Jedes Team besitzt ein Feuer, welches es zu löschen gilt. Hierfür verwendet man eine Kugel, die in die gegnerische Flamme geworfen werden muss. Hat man dies oft genug geschafft, erlischt diese und man hat gewonnen. Es gibt jedoch ein paar Sonderregeln: So darf sich nur eine Person pro Team gleichzeitig bewegen, jeder Charakter besitzt eine Aura, welche als Kreis um die Person dargestellt wird, mit der er Gegner für eine gewisse Zeit vom Spielfeld bannen kann. DieseAura kann ebenfalls durch die individuellen Spezialfertigkeiten geworfen werden.

Stetig treten neue Charakter unserer Gruppe bei, jeder mit seiner eigenen Geschichte und Fähigkeiten. Während wir von Ritus zu Ritus reisen erfahren wir mehr über die Spielwelt, die Riten und unsere Gefährten, welche uns immermehr ans Herz wachsen. Nach einigen Riten kommt es zum sogenannten Befreiungsritus. Der Gewinner dieser speziellen Riten darf eine Person aus der Gruppe aussuchen, welche die Freiheit erlangt und mit Wohlstand überschüttet wird. Dies sind gleichzeitig die schönsten wie auch die traurigsten Momente von Pyre, denn der Abschied ist für immer.

Supergiant Games liefert mit Pyre wieder ein Spielefilet vom feinsten ab, nicht nur macht der Mix aus RPG und Sportspiel richtig Laune, auch die Story und detaillierten Hintergrundinfos begeistern, so kommt nie Langeweile auf. Und wer mit der Kampagne durch ist, kann sich mit Spielern auf der ganzen Welt messen. Zusammengefasst: Pyre ist ein grandioses Spiel, welches man sich auf jeden Fall einmal näher anschauen sollte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.